viabizzuno

worldde

world

Viabizzuno enlightens 'dear to me' the exhibition of the master peter zumthor at the kunsthaus bregenz.
im jahr 1997 wurde die kunstgalerie „kunsthaus“, entworfen vom architekten peter zumthor, in bregenz am ufer des bodensees eröffnet. der protagonist des architektonischen entwurfs ist das natürliche licht, das durch ein ausgeklügeltes system von glasverkleidungen in die innenräume fällt und die räumen mit ständigen variationen und unterschiedlichen intensitäten form und tiefe verleiht. anlässlich des zwanzigjährigen jubiläums hat der schweizer architekt die ausstellung ‘dear to me’ eingerichtet, ein raum, in dem sich die menschen über die künstlerischen aktivitäten informieren können, die ihm am herzen liegen. geometrische paneele, die an den wänden wie abstrakte gemälde angeordnet sind, bilden den rahmen des raums im erdgeschoss, eingerichtet mit stühlen und schemeln, die vom maestro entworfen wurden. in diesem raum werden musiker, schriftsteller, philosophen, wissenschaftler und handwerker empfangen, die seine arbeit inspiriert und beeinflusst haben. menschen wie die österreichische komponistin olga neuwirth, die fotografin hélène binet oder die künstler gerda steiner und jörg lenzlinger, die ebenfalls eingeladen wurden, ihre arbeiten in der ausstellung zu zeigen. auf der ersten etage wurde auf alle umgestaltungen verzichtet: die naturlichtdecke und der bodenbelag aus poliertem terrazzo, eingefasst von den steinwänden, bringen die architektur des maestros bereits in vollkommener weise zur geltung. auf der zweiten etage bilden tiefe buchregale ein spiralförmiges labyrinth um einen zentralen offenen raum herum. dies ist die bibliothek der galerie, ein raum für öffentliche vorlesungen und private recherchen, in dem Viabizzuno die neue lampe fiore präsentiert hat, die in zusammenarbeit mit peter zumthor entwickelt wurde. eine stehlampe mit zylindrischer basis aus stahl, einem festen, am ende flexiblem schaft sowie einem diffusor, bezogen mit schwarzem, in italien von hand bearbeitetem leder. die lampe ist mit einem ein- und ausschalter sowie mit einem dimm-system mit manuellem potentiometer ausgestattet, das aus dem beton heraus zu kommen scheint: sie weist kein netzkabel auf und wird von einer internen li-ion-batterie mit einer autonomie von 12 stunden gespeist. eine einfache und delikate präsenz, jedoch mit hohem technologiegehalt, in einem raum, der die inspirationen und die erinnerungen eines großen meisters der internationalen architektur zusammenfasst. kunsthaus: neutrales substantiv, ein gebäude, in dem konferenzen sowie kunstaustellung veranstaltet werden. könnte auch mit ‘kunstgalerie’ übersetzt werden, obschon es eine weitere und spezifischere bedeutung hat und sich auf einen raum bezieht, der mehrere projekte beherbergt und in dem mehrere künstler zusammenarbeiten. fiore (blüte): feminines substantiv, vom lateinischen flos floris, dem schönsten und augenfälligstem teil der pflanze, der ihren reproduktionsapparat enthält: ein umgewandelte keim, der spezielle blätter aufweist, die reproduktionszwecken dienen und die sich von den übrigen blättern hinsichtlich form und größe unterscheiden. in der normalen verwendung werden einige blumen mit dem gleichen namen wie die pflanze bezeichnet, zum beispiel ‘eine rose’. ‘der dichtung höchstes leben, des lenzens blütenregen, der blumen zauberduft ist sie’. (francesco petrarca, canzoniere) in übertragenem sinn, der beste teil, der ausgewählte teil, die schönste zeit, die jugend: die blüte der jahre, nicht glauben, dass die zukunft immer rosen und blumen sein wird. ‘du, blume meines stammes, der geschlagen und ausgedörrt du, des unnötigen lebens extreme, einzige blume’. (giosuè carducci, pianto antico) in der kunstgeschichte wurden blumenbilder lange zeit als unbedeutendes sujet angesehen. aber dennoch haben sich einige der größten meister, vor allem im 19. jahrhundert, in der darstellung von blumen gemessen. der flämische maler jan brueghel der ältere, malte im 17. jahrhundert phantasievolle vasen und blumensträuße in warmen und leuchtenden farben. die berühmtesten sind die sonnenblumen von vincent van gogh in unverwechselbarem kadmiungelb, die in allen phasen der blüte dargestellt werden, von der knospe bis zum verwelken, wie auch monets gärten, ein meer von rosen, iris, tulpen, glockenblumen, gladiolen, glyzinien und seerosen. fiore, lampe, 2007 entworfen vom architekten peter zumthor, hergestellt von viabizzuno ip20, stehlampe, wandleuchte und hängeleuchte für innenräume. versionen: fiore stehleuchte mit basis aus aisi-stahl ø 140 mm h.134 mm, fester stab ø 16 mm h. 1.130 mm, flexibler stab ø 13 mm 600 mm und konischem diffusor ø 80 mm h. 150 mm; einschaltung und dimmen mit linearem potentiometer, li-ion-batterie, autonomie 12 stunden, batterieladegerät 240 v 50 - 60 hz einschließlich kabel l. 2.000 mm. zubehör: zusätzliche batterie, batterieladegerät, zusätzliche batterie und batterieladegerät, 1, 5 und 10 zusätzliche module batterieladegerät. fiore wandleuchte mit flexibler stange ø 13 mm 600 mm, und konischem diffusor ø 80 mm h. 135 mm; einschaltung und dimmen mit linearem potentiometer, 24 vdc konstante stromversorgung nicht eingeschlossen, extern zu installieren. fiore hängeleuchte mit ø 80 mm h. 180 mm stromversorgung rosette, stange 400 mm und flexibler stab ø 13 mm 600 mm; stromversorgung 120 - 240 v 50 - 60 hz eingeschlossen. verkabelt mit led-quelle ra95 2700k 4,5 w 337 lm. optiken: 20°. finish: lampenkörper chrom, diffusor bezogen mit in italien von hand bearbeitetem schwarzem leder.

scroll

mouse

HTML 4.01 Valid CSS Page loaded in: 3.151 - Powered by Simplit CMS